Ancestry – Pommern

Kurzmitteilung

Ancestry – Pommern

Ancestry.. ein Mischmasch von Kirchenbüchern, chaotisch geordnet. Wie es nun scheint, wurden weitere Verfilmungen unter Pommern, im Bestand “Deutschland, ausgewählte evangelische Kirchenbücher 1518-1921” veröffentlicht. Die Bücher stammen aus fast allen vor- und hinterpommerschen Kreisen. Wir (danke an David Krüger) haben versucht, uns da etwas durchzukämpfen, aber alle Angaben sind ohne Gewähr und vor allem ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Quellen sind Verfilmungen der LDS von Beständen im EZA und in der Deutschen Zentralstelle für Genealogie in Leipzig

http://pommerscher-greif.de/nachrichtenleser_a/ancestry.html

Familienforschung und Zeitungen

Kurzmitteilung

Familienforschung und Zeitungen

Wie viel mehr “Fleisch an den Knochen” bekommt das Wissen um einen Vorfahren, wenn man so eine Zeitungsmeldung zusätzlich findet? Der Clip stammt aus dem Tageblatt für Vorpommern vom Januar 1909. Etliche Jahrgänge dieser in Greifswald erschienenen Zeitung werden derzeit in der Digitalen Bibliothek Mecklenburg Vorpommern veröffentlicht , bis jetzt 1907-1921 mit Lücken
http://digitale-bibliothek-mv.de/viewer/toc/PPN732594065/1/

Johannes Block aus Pommern – der stumme Prediger und seine sprechende Bibliothek

Kurzmitteilung

Johannes Block aus Pommern – der stumme Prediger und seine sprechende Bibliothek

In der SBB Berlin ist ein weiteres Buch aus der Sammlung des Reformators und Predigers Johannes Block entdeckt worden. Jürgen Geiß-Wunderlich erzählt sehr anschaulich, wie man das Leben dieses zwischen 1470 und 1480 in Stolp geborenen Theologen, der 1544 in Barth verstarb, anhand
seiner Bücher nachvollziehen kann.
http://blog.sbb.berlin/block/

Kirchenbücher aus Pommern bei Archion

Kurzmitteilung

Kirchenbücher aus Pommern bei Archion

Beim letzten Schwung der bei Archion online gegangenen Kirchenbücher aus Pommern:
Kreis Stettin-Stadt (Provinz Pommern) > Stettin, St. Marien > Namensverzeichnisse Trauungen 1614-1716
Kreis Stettin-Stadt (Provinz Pommern) > Stettin-Bredow, Matthäuskirche > Namensverzeichnisse Taufen 1873-1881
Kreis Stettin-Stadt (Provinz Pommern) > Stettin-Grünhof, St. Lukas > Taufen 1884-1891
ist ein besonderes dabei:
Kreis Regenwalde (Provinz Pommern) > #Labes > Bestattungen 1658-1765
Kreis Regenwalde (Provinz Pommern) > Labes > Sonstige Verzeichnisse 1713-1759

Das komplette Kirchenbuch Labes ist auch kostenfrei online auf https://familysearch.org/search/collection/2064113  zu sehen (entgegen der Beschreibung dort handelt es sich um evangelische Bücher).
Immer noch spannend ist die Geschichte, wie es in Privatbesitz gelangte und schlussendlich von unserem Verein aufgekauft und dann dem Evangelischen Zentralarchiv EZA übergeben wurde.

 

Kennen Sie die Gruppen-App für Facebook?

Kurzmitteilung

Kennen Sie die Gruppen-App für Facebook?

Viele Familien- und Ortsforscher nutzen Gruppen auf Facebook, um sich gegenseitig bei der Forschung zu helfen.

Was viele Facebook Nutzer nicht wissen: Es gibt eine eigene Gruppen-App, mit welcher man in allen Gruppen (zum Beispiel nach einen Familiennamen) suchen kann.

Näheres dazu unter: https://www.schreibwerkstatt.co.at/2017/04/14/kennen-sie-die-gruppen-app-f%C3%BCr-facebook/

Wieder Neues bei Ancestry

Kurzmitteilung

Wieder Neues bei Ancestry

Ancestry räumt wieder um – nun wurde eine neue Datenbank „Deutschland, ausgewählte evangelische Kirchenbücher 1567-1945“ angelegt, wo sich weitere pommersche Kirchenbücher finden lassen. Wir haben versucht, uns da etwas durchzukämpfen, aber alle Angaben sind ohne Gewähr und vor allem ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Quellen sind Verfilmungen der LDS von Beständen im EZA und in der Deutschen Zentralstelle für Genealogie in Leipzig. http://pommerscher-greif.de/nachrichtenleser_a/ancestry-neu.html

6. Pommersches Infanterie Regiment Nr. 49

Kurzmitteilung

6. Pommersches Infanterie Regiment Nr. 49

Die Personendatenbank über das 6. Pommersche Infanterie Regiment Nr. 49 wurde von unserem Mitglied David Krüger überarbeitet und beinhaltet nun über 2230 Personen in einem Zeitraum von 1860-1888.
http://www.online-ofb.de/pommern_reg49/?lang=de
Viele der Regimentsangehörigen stammen aus den hinterpommerschen Kreisen, da der Garnisonsstandort zunächst in Stargard, dann in Gnesen, Provinz Posen war. Somit bieten die Daten eine Findhilfe/Ergänzung zu den meist verschollenen Kirchenbüchern und Standesamtsregistern in Hinterpommern. Außerdem wurde die Informationsseite über das Regiment überarbeitet und ist nun für mobile Betrachtung optimiert. Einige weitere Fotografien und Digitalisate der Soldaten wurden auf der Webseite veröffentlicht.
http://www.regiment49.de/