Leibnizmaps

Kurzmitteilung

Leibnizmaps
Coding da Vinci ist ein Wettbewerb, bei dem Entwickler/innen, Designer/innen und Gründer/innen, Techniker/innen und alle Interessierten Daten aus Kultureinrichtungen neu interpretieren und verwenden.
Gerade ist Coding da Vinci Ost zu Ende gegangen. Eine der Datensätze war die Historische Kartensammlung des Leibniz-Institut für Länderkunde e.V. Die Sammlung besteht aus 1400 historischen Karten des 17. bis 19. Jahrhunderts. Darunter sind Weltkarten, Stadtpläne, Verkehrskarten, topographische Karten, Seekarten, Militärkarten oder auch physische Karten verschiedenster Regionen weltweit. Zwar alle digitalisiert, aber sonst nur im Online-Katalog durchsuchbar – fast unmöglich.

Im Rahmen des Wettbewerbs ist nun eine schöne neue Anwendung entstanden, die eine geographische Anzeige beinhaltet: Leibnizmaps
Aus Pommern finden sich u.a. zahlreiche Karten aus dem siebenjährigen Krieg (1756–1763)

Militärische Operationskarte von Pommern im Jahr 1761 während des Siebenjährigen Krieges
Anmarsch der Generale Werner, Pr[inz] Würtemberg u Thadden 23ten Januar bis 7ten Juni. Anmarsch des General Romanzow bis 3ten Juli [1761]

“Reichsvereinigung der Juden in Deutschland”

Kurzmitteilung

“Reichsvereinigung der Juden in Deutschland”

Vor 75 Jahren wurde die “Reichsvereinigung der Juden in Deutschland” aufgelöst, ein Zwangsverband unter Kontrolle der Gestapo. Das Vermögen wurde beschlagnahmt, die Mitglieder deportiert.
Ein Teil der von der Reichsvereinigung geführten Kartei ist erhalten geblieben und online über @itsarolsen recherchierbar:
https://digitalcollections.its-arolsen.org/01020401

Mit geographischen Suchbegriffen im Schlitz beim Personenindex findet man zahlreiche pommersche Personen.

Publikationsserver der Universitätsbibliothek Greifswald

Kurzmitteilung

Publikationsserver der Universitätsbibliothek Greifswald, Stöbern lohnt sich

Schweiz, Köln und Arnsberg

Kurzmitteilung

Schweiz, Köln und Arnsberg

In dieser Woche sind wichtige Bestände aus St. Gallen, dem Regierungsbezirk Arnsberg und der Militärgemeinde Köln frei zugänglich digital online gegangen. Sie betreffen zwar nicht Pommern, sind aber vielleicht trotzdem interessant.

https://pommerscher-greif.de/nachrichtenleser_t/gemischtes.html

Pommersche Geschichte im Spiegel gewirkter Wandbehänge

Kurzmitteilung

Pommersche Geschichte im Spiegel gewirkter Wandbehänge

Aus der Zeitschrift für Ostforschung Bd. 2, Nr. 2 (1953), Walter Borchers
Pommersche Geschichte im Spiegel gewirkter Wandbehänge
(via archivalia)
https://www.zfo-online.de/index.php/zf/article/view/5072/4814

Bild: Peter Heymanns (niederländischer Bildwirker), nach dem Bildkonzept der Werkstatt Cranach (Wittenberg), Kartonmaler unbekannt: Croy-Teppich (1554/1556), Bildwirkerei (Wolle, Seide, Leinengarn, Metallfäden), 4,46 m x 6,90 m. Das in Stettin in der Basselisse-Technik gewirkte Werk befindet sich im Besitz der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald.