Wussten Sie eigentlich … von Diözesanarchiven für die Pommernforschung?

Wir vom Greif bemühen uns, Quellen rund um die Pommernforschung aufzuspüren und Ihnen mitzuteilen. Seit einiger Zeit lassen wir diese Informationen in unsere Quellensuche einfließen.

Doch in den Tiefen unseres Webauftrittes verbergen sich mitunter noch Hinweise, die selbst unserem Vereinsvorsitzenden bisher nicht aufgefallen waren. Als er vor kurzem bei einem Webinar des Compgen durch unsere Webseiten führte, fehlte deshalb auch der Hinweis auf besondere Lagerorte für  Kirchenbücher des ehemaligen Pommern – den heutigen katholischen Diözesanarchiven in Polen.

Weiterlesen

UPDATE GreifX

Kurzmitteilung

UPDATE GreifX

Nach langer Zeit mal wieder ein Update! Soeben wurden rund 55.000 neue Datensätze in die Personendatenbank eingespielt. Das heutige Update umfasst standesamtliche Geburten aus den Kreisen Belgard, Flatow, Köslin, Neustettin, Randow und Schlochau.

Genauer die Standesämter: Buslar, Pumlow, Warnin, Radawnitz, Tarnowke, Bast, Köslin, Manow, Rogzow, Strippow, Vangerow, Varchmin, Wusseken, Altenwalde, Gellin, Groß Krössin, Soltnitz, Thurow, Wulfflatzke, Bergland, Völschendorf, Zahden, Bäreneiche und Neuguth Details zu den letzten Aktualisierungen immer unter:

https://pommerscher-greif.de/letzte-aktualisierungen-greif-x.html

Zur Suche: https://pommerscher-greif.de/greif-index.html

Wiedereröffnung des Stadtarchivs Stralsund

Kurzmitteilung

Wiedereröffnung des Stadtarchivs Stralsund

Erfreuliches nach sieben Jahren Schließung aus dem Stadtarchiv Stralsund: „Wir öffnen ab Montag wieder die Türen unseres Lesesaals im Stadtarchiv im Johanniskloster“, sagt Dirk Schleinert.

Unter Beachtung der Hygienevorschriften und nach Voranmeldung siehe

https://stadtarchiv.stralsund.de/Benutzung/