Frisch im Briefkasten – Zeitschrift Pommern Heft 1/2022

Auch in der neuen Ausgabe der Zeitschrift Pommern finden Kultur- und Geschichtsinteressierte wieder sehr interessante Berichte.

Für so manchen Familienforscher, der Vorfahren in Pommern hat, dürften folgende Artikel der neuen Ausgabe, die dieser Tage im Briefkasten lag, wieder besonders interessant sein:

  • „Historische Flößerei in Vorpommern“, S. 4-9, über die Geschichte der Flößerei mit zahlreichen Details und wunderbaren Fotos.
  • „Pommern und die Ballonfahrt“, S. 10-17, über pommersche Ballonpioniere, die mit ihren Starts und Landungen manchen Ortsbewohner beindruckt haben dürften.
  • „Vom Luftschutzbunker zum Ausstellungsraum“, S. 44-45, über den ehemaligen Luftschutzraum unter dem Stettiner Hauptbahnhof, den man heute besichtigen kann
  • „Die Pommern in Amazonien“, S. 46-47, über die Migration der Pommern in Brasilien.

Wussten Sie, dass die Zeitschrift Pommern mit der Ausgabe 1/2022 im 60. Jahrgang angekommen ist?

Das komplette Inhaltsverzeichnis zum aktuellen Heft 1/2022 der Zeitschrift Pommern findet man unter https://zsp.pommerscher-greif.de/

Der Einzelpreis pro Heft beträgt 7,50€ zzgl. Versand, das Jahresabonnement kostet 28€ inkl. Versand, Infos unter https://zsp.pommerscher-greif.de/abonnement/

 

Jüdisches Leben: Bei Else Neumann entschuldigt sich auch nach dem Krieg niemand | Nordkurier.de

Kurzmitteilung

Publikation „Die Neumanns – Eine deutsche Familiengeschichte”, Holger Strube-Schurtz

Rekonstruiert wurde das Schicksal des Anklamer Ehepaares Else Stahlberg und Martin Neumann anhand von Dokumenten und eigenen Recherchen.

https://www.nordkurier.de/anklam/bei-else-neumann-entschuldigt-sich-auch-nach-dem-krieg-niemand-2147554803.html

Neuerscheinung: Ein Lehrer auch an der kleinsten Schule

Kurzmitteilung

Neuerscheinung: Ein Lehrer auch an der kleinsten Schule

Elementarschulreform in der preußischen Provinz Pommern am Beispiel des Schulaufsichtsbezirkes Penkun 1763 – 1872, Dietmar Roglitz

https://www.evangelische-zeitung.de/als-der-kuester-noch-lehrer-war/

https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/themen-entdecken/geschichte/geschichte-der-neuzeit/56617/ein-lehrer-auch-an-der-kleinsten-schule

| Urkundenbuch der Stadt Barth | Teil 1

Kurzmitteilung

Neuerscheinung in der Reihe „Veröffentlichungen des Barther Stadtarchivs“

Im „Urkundenbuch der Stadt Barth – Teil 1“ werden 177 Urkunden aus den Jahren 1255 bis 1808 dokumentiert, ausführlich beschrieben und repräsentativ abgebildet, womit sie künftig für wissenschaftliche Auswertungen nun leicht zugänglich sind.

Am 31. März wird das Urkundenbuch um 18 Uhr im Rathaussaal vorgestellt. Anmeldungen über das Bürgertelefon (03 82 31-3 73 00)

https://www.beck-shop.de/veroeffentlichungen-stadtarchivs-barth-urkundenbuch-stadt-barth-teil-1/product/33603282

Der Pommersche Greif auf der Genealogica 2022 oder Wie misst man Erfolg?

Der Pommersche Greif ist mit einem Messestand bei der Genealogica 2022 dabei gewesen. Ist es noch, denn die Messe ist noch bis zum 15. April 2022 geöffnet.

Mein Rückblick

Nachdem ich im vergangenen Jahr als Teilnehmer erst nach dem Live-Event zur Genealogica 2021, sozusagen von außerhalb, dazugestoßen war, kaufe ich mir in diesem Jahr schon früh meine Eintrittskarte. Dieses Mal will ich von Anfang an live dabei sein.

Ich überlege, eigentlich könnte der Pommersche Greif sich auch mit einem Messestand beteiligen. Ich nehme an einer Infoveranstaltung teil. Hört sich interessant an. Machbar.

Frei nach dem Motto „Wenn du es dir vorstellen kannst … kannst du es auch schaffen“, überzeuge ich den Greif-Vorstand zur Teilnahme. Mach mal! Weiterlesen