Suchen Sie Akten im Lastenausgleichsarchiv Bayreuth ?

Möchten Sie gerne wissen, ob Vorfahren oder Angehörige nach dem Krieg einen Antrag auf Lastenausgleich gestellt haben?

Leider war dies aufgrund der Geschichte nur in Westdeutschland möglich, daher findet man keine Anträge von Vertriebenen, die in der DDR lebten, dies geschah über andere Rechtsgrundlagen erst nach der Wende.

Gehen Sie auf die Seite des Bundesarchivs: www.bundesarchiv.de

Rechts oben wählen Sie aus: „DIREKT ZU“ und wählen dann „invenio“ aus.

Starten Sie mit „Suche ohne Anmeldung“. Eine Anmeldung ist notwendig, wenn Sie die Funktion “Merkliste” nutzen möchten und daraus dann später Akten vorbestellen wollen.

Nun erscheint DIESE Seite:

Mittig oben wählen Sie den Punkt: „Suche“.

Wenn diese Seite erscheint, wählen Sie: „Namenssuche“.

Nun können Sie nach einem Nachnamen oder anderen Suchkriterien auswählen. Selbst eine vage Suche nach Geburtsjahren funktioniert, liefert aber natürlich auch zu viele unpassende Treffer. Hier können Sie die Suche mit dem Feld unten “Zusatzfelder durchsuchen” z. B. den Wohnort (Gemeinde) einschränken.

Im Ergebnis sieht das z.B. SO aus:

Dies ist der Eintrag des Lastenausgleiches meiner Ururgroßmutter. Man kann ihn zur Einsicht bestellen oder auch über eine Fremdfirma kopieren oder digitalisieren lassen.

Wenn Sie z.B. unten im Zusatzfeld nach einer Gemeinde suchen, z.B. Ziegenort, finden Sie ALLE Anträge von Personen, die dort wohnhaft waren, in diesem Falle:

TOLLE Sache, viel Spaß beim Stöbern

Danke liebes Bundesarchiv für diesen Service!

André Marten

Kurze Erklärung noch:

Eine Lastenausgleichsakte kann wenig Informationen beinhalten, aber auch sehr viele detaillierte Ausführungen. Ich fand dort z.B. eine Kaufvertrag des Hauses meiner Vorfahren, Angaben über Angehörige, Skizzen des Hauses und des Grundstücks. Familienzusammenhänge…
Ich meine, es lohnt sich !

 

Die falsche Grabsteingravur

Recht früh stieß ich bei der „Bestandsaufnahme“ meiner Familienforschung auf ein altes Foto. Zuerst wusste ich nicht, wer das sein soll, mein Vater meinte damals nur: “Irgendein Marten“.

Nach kurzer Recherche stellte ich fest, dass das Bild vom Friedhof in Ziegenort, Kreis Ueckermünde stammt und es zeigt den Grabstein meines Ururgroßvaters dem Landwirt August Marten, das Bild dürfte so um 1921 entstanden sein.

Weiterlesen

Das erste Auto in Odermünde (Scholwin) 1936

Es war eine Sensation, im kleinen Odermünde (vormals Scholwin), nördlich von Stettin knatterte und hupte es: Der Elektromeister Augustin Weiss kaufte sich einen Opel P4, es war eine der ersten Autos, den “man” sich leisten konnte.

Augustin und Pauline Weiss mit Tochter Maria Marten geb. Weiss, 1936 Odermünde

Auch damals schon musste dafür ein Führerschein gemacht werden. Mein Ururgroßvater Augustin Weiss (1873-1948) machte also im “hohen Alter” von 63 Jahren den Führerschein. Weiterlesen

Mein Ururgroßvater der Musikdirektor aus Arnswalde

Mein Ururgroßvater Paul Kunisch war Musikdirektor in Arnswalde/Neumark, später Pommern.

Musikkappelle Arnswalde mit ihrem Leiter Paul Kunisch, ca. 1900

Er wurde am 29.12.1862 in Berlin als Sohn des Omnibus-Conducteurs Johann Florian Domenicus Kunisch (1833-1863) und seiner Frau Sophie Mathilde Emilie geb. Fehrmann ( 1831-1888), in Berlin, Marienstraße 16, geboren.

Sein Vater starb kurz nach seiner Geburt, am 09.04.1863 in Berlin an der Schwindsucht und die Mutter war nun sehr jung verwitwet, Paul Kunisch war Einzelkind. Die Familie Kunisch kam ursprünglich aus Oberschlesien und war katholisch, der Vater aber konvertierte mit der Heirat der Mutter im Jahre 1860. Weiterlesen

Büchertisch Pommerscher Greif e.V.

Liebe Pommernfreunde und Pommernfreundinnen,

es gibt noch vereinzelte Exemplare unserer Sonderbände, die ich auf diesem Wege mal auflisten möchte. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Porto-und Versandkosten.

Bestellungen bitte an: Andre.Marten@pommerscher-greif.de

Und hier die Liste:

Trauregister Kolberg I Die städtischen Gemeinden St. Marien, St. Nikolai/St. Georg, Heiliggeist, Klosterkirche/St. Johannes (nur noch ein Exemplar)      19,90 EUR

Trauregister Kolberg II Die Garnisongemeinden: evangelisch,
katholisch                                                                                                 26,90 EUR

Trauregister Kolberg III Trauregister Kolberg III, Ende des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts                                                                                           26,90 EUR

Trauregister Kolberg IV Standesamt, 1874 bis 1905                               26,50 EUR

Sonderband 1 “Das Rügenwalder Amt” 10,00 EUR (nur noch ein Exemplar vorhanden)

Sonderband 3 “Der Kreis Cammin. Quellen und Einwohner” als CD 10,50 EUR

Sonderband 4 “Quellen zur historischen Landeskunde Pommerns. Kommentierte Bibliographien zur älteren Landeskunde, zu Reiseberichten, Ortsverzeichnissen und Ortsnamen sowie eine ortskundliche Kartographie”                10,00 EUR

Sonderheft 5 “Die Kolberger Totenbeschauprotokolle” als CD                 10,50 EUR

Sonderband 7 “Familiengeschichtliche Mitteilungen Pommerns
(Reprintausgabe der Alten Folge, eine wahre Fundgrube)                       19,80 EUR

Sonderband 8 “Die Namen der Blanckenseeschen Hufenklassifikation in Hinterpommern 1717/19”                                                                        19,80 EUR

Sonderband 10 ” Pommern-Bibliographie”
CD-Ausgabe mit Begleitband der Landes- und familiengeschichtlichen Bibliographie für Pommern                                                                  
15,00 EUR

Sonderband 11 “Das Lastenausgleichsarchiv Bayreuth als Träger familiengeschichtlicher Quellen”                                                         10,80 EUR

Sonderband 12 ” Müller in Pommern. Band 2”                                      24,80 EUR

Sonderband 13 Ludwig Brüggemann Vor- und Hinterpommern
Ausführliche Beschreibung des gegenwärtigen Zustandes des Königl. Preußischen Herzogtums Vor- und Hinterpommern, Teil 1 Originalnachdruck der Ausgabe von 1779,                                                                                 35,00 EUR

Sonderband 14 Ludwig Brüggemann Vor- und Hinterpommern
Ausführliche Beschreibung des gegenwärtigen Zustandes des Königl. Preußischen Herzogtums Vor- und Hinterpommern, Teil 2, Band 1    Originalnachdruck der Ausgabe von 1784                                          35,00 EUR

Sonderband 15 Ludwig Brüggemann Vor- und Hinterpommern
Ausführliche Beschreibung des gegenwärtigen Zustandes des Königl. Preußischen Herzogtums Vor- und Hinterpommern, Teil 2, Band 2 Originalnachdruck der Ausgabe von 1784                                         35,00 EUR

Sonderband 16 Ludwig Brüggemann Vor- und Hinterpommern
Beiträge zur ausführlichen Beschreibung des Königl. Preußischen Herzogtums
Vor- und Hinterpommern, 1. Supplementband Originalnachdruck der Ausgabe von 1800                                                                                                        35,00 EUR

Sonderband 17 Ludwig Brüggemann Vor- und Hinterpommern
Beiträge zur ausführlichen Beschreibung des Königl. Preußischen Herzogtums
Vor- und Hinterpommern, 2. Supplementband Originalnachdruck der Ausgabe von 1806                                                                                                        35,00 EUR

Sonderband 18 Verzeichnis der pommschen Pfarrer in den Regierungsbezirken Stettin und Köslin von 1903 bzw. 1912 bis zur Vertreibung (Autor: Wilhelm Rohde)                                                                                                                18,00 EUR

Unsere Zeitschrift “Sedina-Archiv” ist zum Einzelpreis von 5,00 EUR zuzüglich Verpackung und Porto für die letzten Jahre erhältlich.

Es grüßt Sie herzlichst

André Marten