Bodenradar am ehemaligen Schloss Putbus

Bodenradar am ehemaligen Schloss Putbus

Im Rahmen des Pilotprojektes „Herrenhauszentrum des Ostseeraums“ haben Forscher mittels Bodenradar die unterirdischen Reste des in den 60er Jahren gesprengten Schlosses in Putbus untersucht.

https://www.ndr.de/kultur/kunst/mecklenburg-vorpommern/Schloss-Putbus-High-Tech-Rasenmaeher-erkundet-Ueberreste,schlossputbus102.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.