Die Geschichte der Buchdrucker-Kunst in Pommern

Abb. aus Orthotypographia, Hornschuch, Kramer, Leipzig 1634 via commons.wikimedia

Den Buchdruck hat Gutenberg 1450 erfunden, in Pommern wurde die erste Druckerei in Stettin erst 1569 durch einen Buchdrucker aus Frankfurt/Oder gegründet.  Gedruckt wurde in Stettin (jeweils das Jahr der Gründung der Druckerei), Greifswald (1581), Barth (1582), Stralsund (1628), Colberg (1653-58), Stargard (1671) Cöslin (1816), Stolp (1825), Demmin (1832), Anclam (1833), Pasewalk (1833), Wolgast (1840) und Putbus (1835). Wie auch bei anderen Gewerken, wurde die Kunst des Buchdruckes oft in der Familie weitergegeben., das Officin mit den Maschinen weitervererbt. Wer also einen Buchdrucker unter seinen Vorfahren hat  kann sich vermutlich glücklich schätzen.

Gottlieb Mohnicke hat 1840 in seinem Buch “Die Geschichte der Buchdrucker-Kunst in Pommern ” viele Namen und Fakten von Buchdruckern gesammelt. Auch Bestallungsurkunden und Privilegien sind abgedruckt. Leider fehlt der online-Ausgabe, die  bei  der Bayerischen Staatsbibliothek gescannt wurde, die gefaltete Beilage: Der typographische Greif, zuerst gesetzt im Jahre 1682.

Im Buch erwähnte Familiennamen:

Adler , Adolphi , Bartholdi , Bohte , Bülow , Campe , Dahl , Delmanzo , Doischer , Dombrowsky , Dübern , Ebeling , Eckhardt , Effenbart , Eichhorn , Ernst , Eyrer , Falcke , Ferber , Gesellius , Götzke , Heise , Hendeß , Hessenland , Höpfner , Jacob , Jeger , Kellner , Krause , Krüger , Kunicke , Kunst , Kuse , Landtrachtinger , Leich , Meder , Neumann , Post , Range , Reisinger , Reuman , Rhete , Röder , Röse , Ruyman , Sachs , Schindler , Schmidt , Schröder , Seytner , Spiegel , Starck , Starcke , Struck , Tille , Tiller , Witte , Zink ,

Weitere Literatur:

Rudolf Schmidt, Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker.
Beiträge zu einer Firmengeschichte des deutschen Buchgewerbes
1. bis 6. Bd. Berlin: Verlag der Buchdruckerei Franz Weber (später: Eberswalde: Verlag von Rudolf Schmidt), 1902-1908.

Buchdrucker des sechszehnten und siebzehnten Jahrhunderts im deutschen Sprachgebiet:  auf der Grundlage des gleichnamigen Werkes von Josef Benzing, Christoph Reske, 2007 Leseprobe bei google books

viele weiterführende Angaben finden Sie auch im Kapitel über Buchdrucker bei  Herbert Spruth: Pommern-Bibliographie

siehe auch “Die älteste pommersche Bibel”

Die Bilder zeigen frühe pommersche Drucke:

Greifswald 1582: Seckerwitz, Johannes: Pomeraneidum Iohannis Seccervitii libri V.Gryphiswalda 1582  http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0001/bsb00019578/image_1

Stettin 1569: Gigas, Johannes: Tom Gebet eine || kurtze Pre=||digt.|| Iohannis Gigantis || NORTHVSANI.|| … || Stettin 1569  http://gateway-bayern.de/VD16+H+3244

Stettin 1575: Phrysius, Joachim: Doctrina de iustificatione hominis coram Deo certa methodo comprehensa Stettinum 1575  http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0003/bsb00031103/image_1

Barth 1592: Signet der Barther Druckerei aus Marstaller, Martin: Epitaphios illustrissimo Principi Dn. Ernesto Ludovico, Duci Pomerianorum scriptus Bardi Pomeraniae 1592  http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0002/bsb00025690/image_4