Hartpuckern

Waren Sie heute schon mit dem Ackerschnacker auf Ankiekbook und haben Hartpuckern bekommen?
Eine Jury des Fritz-Reuter-Literaturmuseums hat die Sieger für das plattdeutsches Wort des Jahres gekürt. Beim schönsten Wort auf Platt fiel die Wahl auf “Hartpuckern” – hochdeutsch “Herzklopfen”, beim beste aktuellen plattdeutschen Ausdruck auf “Ankiekbook” für “Facebook”. Gekürt zur liebsten Redensart wurde “Stoh fast, kiek wie tun röög di” – „Sei standfest, weitsichtig und fleißig“
https://www.morgenpost.de/berlin/article214610053/Plattdeutsches-Wort-des-Jahres-wird-bekanntgegeben.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.