Historische Krankenakten gehen ins Landesarchiv

Historische Krankenakten gehen ins Landesarchiv

Siebzig laufende Meter Patientenakten der Stralsunder Psychatrie, aus der Zeit zwischen 1953 und 1984, werden ins Landesarchiv nach Greifswald verlagert. Dort sollen sie unter strengen Auflagen auch Forschenden zur Verfügung stehen.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Historische-Krankenakten-gehen-ins-Landesarchiv,nordmagazin82940.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.