Keine Landesmittel für das Stadtarchiv Stralsund mehr

Stralsund

Stralsund von antoinou2958 auf flickr

Wie die Ostseezeitung berichtet, hat das Land Mecklenburg-Vorpommern dem Stadtarchiv Stralsund die Förderung von 2000 Euro gestrichen.  Dieses Archiv war hier im Blog schon mehrfach Thema, in ihm wurde ein Lutherbrief und eine Handschrift des Mathematikers Mello entdeckt. Um so mehr erstaunt die Begründung für die Mittelkürzung:  „Es heißt, dass unser Archiv nicht von landesweiter Bedeutung sei.“