Flucht in den Westen vor 60 Jahren

Ein Beitrag von Norbert Lorenz

 

Offiziell sollte die Reise mit dem Zug am Tag vor Weihnachten 1960 von Grimmen in Vorpommern über Berlin zu den Verwandten nach Thüringen gehen. Aber der Plan unserer Eltern war ein anderer. Unzufriedenheit mit den politischen Verhältnissen, Schikanen und Verhöre von Stasi und Polizei, Bespitzelung im Umfeld usw. Das alles ließ letztendlich den Plan reifen, die Heimat zu verlassen und gleichzeitig den Weg in eine ungewisse Zukunft zu gehen. Von all dem sollte ich als 7-jähriger Weiterlesen

Als Vorpommern plötzlich wegradiert wurde

Kurzmitteilung

Als Vorpommern plötzlich wegradiert wurde

Diesen historischen Hintergrund muss man kennen um vieles besser zu verstehen
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Als-Vorpommern-ploetzlich-wegradiert-wurde

Mukran – Honeckers Superhafen

Kurzmitteilung

Mukran – Honeckers Superhafen
Geheimnisvolle Orte
Rügen

https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/geheimnisvolle-orte-folge-6-video-100.html

Interessant: Das Buch “Ostseefähren im Kalten Krieg” von Wolfgang Klietz
https://www.youtube.com/watch?v=13R57zG9dmk

ZDF-History – Die großen Fluchten

“ZDF-History” zeigt Fluchtgeschichten aus verschiedenen Jahrhunderten, erinnert auch an die Hugenotten, französische Glaubensflüchtlinge, die einst nach Preußen kamen und das Land mit aufbauten, blickt auf die Motive der deutschen Amerika-Auswanderer und das Schicksal der “Republikflüchtlinge” aus der DDR. Das Nazi-Regime hatte vielen Menschen, vor allem Juden, nur eine Wahl gelassen: Flucht oder Tod.

https://www.youtube.com/watch?v=vL5J6-gpaFs