Fritz Gerlich „Hitlers Erzfeind“

Kurzmitteilung

Mit scharfer Feder „Hitlers Erzfeind“

Ein Pommer aus Stettin, der heilig gesprochen werden soll?
Carl Albert Fritz Michael Gerlich (* 15. Februar 1883 in Stettin) stammte aus einer calvinistischen Familie in Stettin.( https://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Gerlich) 1931 konvertierte er zum römisch-katholischen Glauben. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter des publizistischen Widerstands gegen Adolf Hitler und den Nationalsozialismus und wurde 1934 im KZ Dachau ermordet.

https://www.pro-medienmagazin.de/medien/journalismus/2018/02/18/mit-scharfer-feder-hitlers-erzfeind/