Stettiner Handschrift für Greifswalder Pommernsammlung

Kurzmitteilung

Stettiner Handschrift für Greifswalder Pommernsammlung
Im April berichteten wir bereits über diesen Fund, der jetzt in der Universitätsbibliothek Greifswald restauriert wurde. Der Inhalt betrifft Vermögenstransaktionen vor dem Stettiner Stadtgericht.
https://www.rinteln-aktuell.de/aus-dem-16-jahrhundert-historisches-stettiner-stadtbuch-zu-gast-in-rinteln/

http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Stettiner-Handschrift-fuer-Greifswalder-Pommernsammlung

Pommernchronik zurück

Kurzmitteilung

Die sieben Werke umfassende verloren geglaubte “Pommernchronik” ist zurück in der Landesbibliothek in Schwerin.
Es ist schon eine Sensation, wenn Bestände, die im 2. Weltkrieg ausgelagert wurden und seitdem verschollen sind, wieder entdeckt werden!
“Die Pommersche Chronik stellt den Hauptteil des
Sammelbandes dar und endet im Jahr 1541. Hinzu
kommen eine Beschreibung des Landes Stettin Pommern,
die Musterung mehrerer pommerscher
Städte, eine Genealogie bis 1557 und der Herzogin
Erdmuth Haus- und Hof-Ordnung. Die jüngsten
Dokumente der in deutscher Sprache verfassten
Schriften sind eine Lebensgeschichte des pommerschen
Herzogs Philipp und die Anordnung des Begräbnisses
für Herzog Ernst Ludwig von Pommern anno 1592. ”
https://www.regierung-mv.de/serviceassistent/_php/download.php?datei_id=1595640