Kirche in Hoff

Kurzmitteilung

Kirche in Hoff

Neuzugang im Museum in Cammin sind historische Aufnahmen der Kirche in Hoff, die die zunehmende Zerstörung dokumentieren. Die erste Aufnahme stammt aus 1901 vom Fotografen Sievert.
http://www.kamienskie.info/unikatowe-fotografie-kosciola-w-trzesaczu-trafily-do-mhzk/

Advent Nummer 23

Kurzmitteilung

Advent Nummer 23
Eines der bekanntesten Denkmale in Pommern ist die Ruine der Kirche in Hoff Trzesacz. 1874 fand in der vom Absturz bedrohten Kirche der letzte Gottesdienst statt und 400 m weiter wurde eine neue Kirche erbaut. Diese war nach dem zweiten Weltkrieg lange eine Ruine und wurde ab 1998 wieder aufgebaut. 2003 kam der barocke Altar der alten Hoffer Kirche wieder aus Cammin zurück. Ein zweiter kleinerer Altar aus Hoff findet sich heute in Rewahl Rewal Kreis Greifenberg.
Eine Petrusfigur des alten Altars wurde dem letzten Pastor in Hoff, Mielke geschenkt und landete so später im Pommerschen Landesmuseum Greifswald (Stefan Fassbinder, Auf der Suche nach einer Petrusfigur in Pommern 1/2013)