Lapidarium in Kublank – Kobylanka

Kurzmitteilung

Lapidarium in Kublank – Kobylanka

Erinnern Sie sich noch an die Aktion zur Rettung des ehemaligen deutschen Friedhofs in Kublank – Kobylanka? Die Initiative der Einwohner des Ortes und die Unterstützung durch eine Unterschriftensammlung haben Erfolg gezeigt:
Der Denkmalpfleger der Woiwodschaft Westpommern hat veranlasst, dass das Areal des ehemaligen evangelischen Friedhofs in Kobylanka in das Denkmalregister eingetragen wird.

Jak już informowaliśmy Zachodniopomorski Wojewódzki Konserwator Zabytków wydał decyzję o wpisaniu do rejestru zabytków…

Gepostet von Stowarzyszenie "Ocalmy Zabytek" am Dienstag, 10. April 2018

Lapidarium in Kublank – Kobylanka

Die Seite Lapidarium w Kobylance (Lapidarium in Kublank) hat den Scan des Protokolls der Sitzung des Rates für Denkmalpflege mit den Behörden des Ortes und lokalen Aktivisten vom 30. November 2017 veröffentlicht. Die Zusammenfassung am Ende des Protokolls:
“Alle anwesenden Mitglieder des Rates waren dafür, den Friedhof in Kobylanka in seiner Gesamtheit in intakter, geordneter und konservierter Form zu erhalten, nicht als Gedächtnispark, sondern als Ort historischer Bestattungen, einschließlich katholischer Bestattungen.”

https://www.facebook.com/288138351702943/photos/pcb.327054384478006/327054227811355/?type=3&theater

Wir freuen uns sehr, dass die Bemühungen der Einwohner von Kublank und auch die Unterstützung durch eine international unterschriebene Petition Erfolg gezeigt haben.