Neues Landesarchiv wird in Greifswald gebaut

Kurzmitteilung

Neues Landesarchiv wird in Greifswald gebaut

Ob es in Greifswald wirklich zu einem “Archivzentrum” kommen wird, ist noch nicht sicher.

“Ob die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) mitmacht, ist indes noch nicht sicher. „Eine Entscheidung über eine Beteiligung der Nordkirche steht noch aus“, sagt Pressesprecher Stefan Döbler.
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Neues-Landesarchiv-wird-in-Greifswald-gebaut

Landeskirchliches Archiv in Greifswald

Kurzmitteilung

Landeskirchliches Archiv in Greifswald

Endlich: Bei Archion werden die ersten Kirchenbücher aus dem Landeskirchlichen Archiv in Greifswald veröffentlicht!

Am 3. und 4. Februar 2018 waren das: Althagen Kreis Ueckermünde
Bernhagen Kreis Naugard
Boek Kreis Randow
Braunsberg Kreis Naugard
Breitenfelde Kreis Naugard
Briesenitz Kreis Deutsch Krone
Carow Kreis Randow
Cartzig Kreis Naugard
Cramonsdorf Kreis Naugard
Curow Kreis Randow
https://www.archion.de/de/news/neue-digitalisate/

Mit Stand vom 9.2.2018 ist man mit der Veröffentlichung der Bücher des Kirchenkreises Hinterpommern bis zum Buchstaben Z gelangt 🙂

Sie finden die neuen Digitalisate über unsere Quellendatenbank!

Historiker kritisiert Umgang mit Landesgeschichte

Kurzmitteilung

Historiker kritisiert Umgang mit Landesgeschichte

Deutliche Worte von Haik Porada, dem neuen Vorsitzenden der Historischen Kommission für Pommern 

“Mit Blick auf das Landesarchiv Greifswald müssen wir leider konstatieren: Es gibt in der Bundesrepublik keinen vergleichbaren Fall, in dem ein Landesarchiv in den zurückliegenden zweieinhalb Jahrzehnten in einen derartig schlechten Erhaltungszustand mit einer so jämmerlichen Personalausstattung gebracht wurde. Das gilt leider ebenso für das Landeskirchliche Archiv in Greifswald.”
(Das Zitat stammt aus dem kompletten Interview, das leider nur in der Printversion erschien.)

http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Historiker-kritisiert-Umgang-mit-Landesgeschichte

Erschöpft, aber zufrieden in Greifswald

Schon seit Längerem stand ein Besuch im Landeskirchlichen Archiv in Greifswald auf meinem Programm. Im August war endlich ausreichend Luft in meinem Kalender und ich bekam auf meine Email-Anfrage hin eine Zusage für einen Arbeitsplatz.

Das Archiv befindet sich in einer wunderschönen Jugendstilvilla, die seit 55 Jahren Wohnort für die Bischöfe der Pommerschen Evangelischen Kirche und ihre Familien ist. ((http://www.nordelbisches-kirchenarchiv.de/sites/default/
files/mitteilungen-zum-archivwesen/mitteilungen_nr-_41.pdf, p. 5-9
)) Der Weg ins Archiv führt um die Villa herum, der Eingang befindet sich an der Rückseite des Hauses. Aufgrund ihrer Lage im Tiefparterre sind die Räume selbst im Sommer kühl, man sollte also für alle Fälle den Pullover nicht vergessen. Weiterlesen