Pasewalk Sterberegister

Kurzmitteilung

Pasewalk Sterberegister

Neu bei dem Arbeitskreis “Familiengeschichte Vorpommern”:
Pasewalk – Personen aus dem Standesamt – Sterberegister 1903-1937 abgeschrieben von Angela Schmielefski & Willi Köhler

https://www.familiengeschichte-vorpommern.de/neu-in-unserem-bestand.html Februar 2019

Bild Amtsgericht Pasewalk Ephraim Stillberg [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], von Wikimedia Commons

Sterberegister Pasewalk

Kurzmitteilung

Sterberegister Pasewalk

Neu bei dem Arbeitskreis “Familiengeschichte Vorpommern“:
Pasewalk – Personen aus dem Standesamt – Sterberegister 1903-1937
abgeschrieben von Angela Schmielefski & Willi Köhler

https://www.familiengeschichte-vorpommern.de/neu-in-unserem-bestand.html?

Bild Amtsgericht Pasewalk Ephraim Stillberg [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], von Wikimedia Commons

Amtsgericht Pasewalk

Amtsgericht Pasewalk

Gedenkstein am ehemaligen Standort der Synagoge – Pasewalk

Kurzmitteilung

Gedenkstein am ehemaligen Standort der Synagoge – Pasewalk

Am 8.11.2018 wird in Pasewalk ein Gedenkstein am ehemaligen Standort der Synagoge eingeweiht werden. Am 9. November 2018 wird in St. Marien in Pasewalk um 19 Uhr zum Friedensgebet eingeladen. Die Friedensglocke wird läuten in Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus. Ab dem 9. November wird ebenfalls in St. Marien die Ausstellung „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“ des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Demokratie leben! bis einschließlich 07. Dezember gezeigt werden.

https://www.welt.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/article183247706/Pasewalk-Gedenkstein-fuer-niedergebrannte-Synagoge.html

http://pasewalk.de/de/aktuelles/veranstaltungen/getarticle/detail/08112018-1700-uhr-einweihung-eines-gedenksteines-am-ehemaligen-standort-der-synagoge-grabenst/

Cholera: Auf der Spur der Seuche

Kurzmitteilung

Cholera: Auf der Spur der Seuche

Robert Koch unternahm weite Reisen, um die Erreger der Cholera zu identifizieren. Die Cholera, eine schwere bakterielle Infektionskrankheit mit Durchfällen, grassiert derzeit im Jemen mit bisher über 1 Mill.Erkrankten und über 2000 Toten http://who-powerbi.net/bi/
Große Cholera-Ausbrüche gab es in Pommern 1831 und 1866. 1831 starben in Pommern 1058 Menschen an dieser Erkrankung, bei einer Gesamtbevölkerung von ca. 750 000 Personen.
1865 wurde in Stettin die städtische Wasserleitung in Betrieb gesetzt, in Greifswald muss sie kurz vor 1890 entstanden sein.

Einen sehr ausführlichen Bericht über die Verbreitung der Cholera rund um Pasewalk 1833 mit den Namen der einzelnen Erkrankten gibt der Kreis-Chirurgus Schmädig im “Magazin für die gesammte Heilkunde…, Berlin 1833, Band 28” ab Seite 183
https://books.google.de/books?id=fO8lAAAAcAAJ

https://www.zeit.de/zeit-geschichte/2018/02/cholera-robert-koch-entdeckung-forschung-seuche

 

Paul Holz

Kurzmitteilung

Paul Holz

Der Todestag von Paul Holz (* 28. Dezember 1883 in Riesenbrück bei Pasewalk; † 19. Januar 1938 in Schleswig)  https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Holz_(Zeichner) jährt sich am Freitag zum 80sten Mal. Das Stadtmuseum Pasewalk präsentiert am Freitag in Riesenbrück, wo Holz aufwuchs, einen neuen Katalog über den Zeichner . Er enthält sämtliche Zeichnungen und Dokumente, die das Museum als Paul-Holz-Gedenkstätte von dem Künstler hat. Holz gilt als einer der wichtigsten Zeichner der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Anlässlich des 80. Todestages wird auch ein Kranz am Grab des Zeichners bei Pasewalk niedergelegt. http://ift.tt/2mBZN7q  

Artikel in “Welt”

Arbeitskreis Familiengeschichte Vorpommern

Kurzmitteilung

 Arbeitskreis Familiengeschichte Vorpommern

Der Arbeitskreis Familiengeschichte Vorpommern hat etliche neue Auswertungen online gestellt: Pasewalk – Löcknitz – Franzburg – Richtenberg – Pritter

http://familiengeschichte-vorpommern.de/neu-in-unserem-bestand.html

Bild: Pasewalk – die Uecker am Bahnhof von Ephraim Stillberg (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://ift.tt/HKkdTz) via Wikimedia Commons