NS-Raubkunst: Die Heimkehr eines Gemäldes

Kurzmitteilung

NS-Raubkunst
Die Heimkehr eines Gemäldes

Ist das Ölgemälde im Haus der Eltern Raubkunst? Allein in Polen wurden im Zweiten Weltkrieg bis zu 500.000 Kunstwerke gestohlen. Ein Enkel entschied sich, das Bild zurückzugeben.

https://www.tagesschau.de/ausland/raubkunst-polen-101.html

Neue Digitalisate bei szukajwarchiwach

Kurzmitteilung

Neue Digitalisate bei szukajwarchiwach

Erneut wurden 2 Millionen neue Scans auf www.szukajwarchiwach.pl hochgeladen, die Gesamtzahl beträgt jetzt über 32 Millionen Dateien.
Leider wieder nichts dabei aus den Archiven Stettin oder Köslin, aber für Interessierte an anderen Regionen gibt es reichlich “Futter”. Standesamtsunterlagen und Kirchenbücher z.B. aus den Archiven Allenstein, Oppeln und Posen.
Gesamtliste der neuen Scans: https://www.nac.gov.pl/wp-content/uploads/2018/06/Aktualizacja-SwA-06_2018.pdf

Viele Unterlagen aus der Neumark finden sich in den Veröffentlichungen des Archivs Gorzów Wielkopolski (Landsberg/Warthe).

Eine Komplettübersicht aus diesem Archiv bietet die Liste auf http://gorzow.ap.gov.pl/p,81,lista-opublikowanych-skanow

Bargeld abheben in Polen

Kurzmitteilung

Bargeldverfügung in Polen: teures Vergnügen beim Anbieter EuroNet

Achtung! Wählen Sie bei Bargeldabhebungen an Geldautomaten in Polen nicht die Variante: Abbuchung in Euro

https://tantower.wordpress.com/2018/06/18/bargelgverfuegung-in-polen-teures-vergnuegen-beim-anbieter-euronet/

Reisewege Polen

Kurzmitteilung

In der 3sat Mediathek:
Reisewege Polen
Im unbekannten Nordwesten
Film von Julia Leiendecker
Badestrände, unberührte Waldgebiete und riesige Seenplatten: Eines der unbekanntesten Urlaubsreviere Europas liegt gleich hinter der deutschen Grenze. Eine Reise durch Polens Nordwesten.

Swinemünde – Swinoujscie
Kreidefelsen im Wolliner Nationalpark.
Wolliner Nationalpark
Stettin – Szczecin
Kolberg-Kolobrzeg u.a.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=73053

Keine neuen Digitalisate aus Pommern

Kurzmitteilung

Keine neuen Digitalisate aus Pommern

In http://szukajwarchiwach.pl/ sind Anfang Januar ca. 1 Million neue Scans hochgeladen worden, ob das die Ursache für den zeitweisen Zusammenbruch der Seite war?
Jetzt funktioniert wieder alles einwandfrei, eine Liste der neuen Digitalisate ist hier:
https://www.nac.gov.pl/wp-content/uploads/2018/01/aktualizacja_Zespo%C5%82y.pdf
Nichts für Pommern dabei, aber wer in Schlesien (Archiv Breslau, Oppeln) oder in den Archiven Kalisz, Plock oder Przemyśl forscht, könnte fündig werden.

Historische Stadtpläne Polen

Kurzmitteilung

Historische Stadtpläne Polen

Die Seite http://stareplanymiast.pl/ sammelt historische Stadtpläne aus Polen. Wenn man den polnischen Namen der gesuchten Stadt kennt, findet man im Menu w/g miast in der Kopfzeile auch viele pommersche Städte. Ganz unten auf der jeweiligen Seite findet sich auch der Link zum Projektion der historischen Karte auf einen modernen Google-Plan “Bezpośredni link do nakładki:” Die Transparenz lässt sich dort oben rechts mit einem Schieber einstellen, so kann man moderne Straßennamen für historische Bezeichnungen finden.
Enthalten: Belgard, Rügenwalde, Kolberg, Köslin, Rummelsburg, Schneidemühl, Schlawe, Stolp, Stettin, Stargard, Swinemünde, Treptow, Stolpmünde, Flatow, Falkenburg.

Überweisungen nach Polen

Kurzmitteilung

Überweisungen nach Polen

Mal ein Hinweis, den vielleicht manche noch nicht kennen: Überweisungen nach Polen kosten als SEPA-Überweisung (http://ift.tt/2oXcvjJ) nichts, wie alle Überweisungen auch innerhalb Deutschlands. Aber: man muss den Betrag in *Euro* überweisen! Die Rechnungen polnischer Archive kommen in Zloty, man rechnet um in Euro, rundet etwas auf und kann dann kostenfrei überweisen. Aktuelles Bespiel: Rechnung für einen Scan über 2 Zloty, das wären umgerechnet ca. 50 Cent. Könnte man also 1 Euro überweisen 🙂

Kurzmitteilung

Liste aller Standesämter in Polen

Das polnische Innenministerium hat eine komplette Liste aller Standesämter in Polen mit Adressen (auch E-Mail) und Telefonnummern veröffentlicht auf

https://danepubliczne.gov.pl/en/dataset/dane-teleadresowe-stanu-cywilnego-w-polsce

Dort kann die Liste wahlweise als csv- Datei oder als pdf-Datei heruntergeladen werden.