Geschichte des Königlich Preussischen 25sten Infanterie-Regiments

Kurzmitteilung

Geschichte des Königlich Preussischen 25sten Infanterie-Regiments

Das Lützowsche Freikorps war ein Freiwilligenverband der preußischen Armee und wurde von Major Ludwig Adolf Wilhelm von Lützow 1813 errichtet. Obwohl das Freikorps im Krieg gegen Napoleon eher glücklos war, entwickelte es aufgrund seiner Zusammensetzung aus Freiwilligen fast aller deutscher Staaten eine hohe Symbolkraft für die Bestrebungen zur Errichtung eines deutschen Nationalstaates. Von seinen Uniformfarben leiten sich die deutschen Nationalfarben Schwarz-Rot-Gold her. Auch etliche Pommern dienten hier.
Geschichte des Königlich Preussischen 25sten Infanterie-Regiments und seines Stammes, der Infanterie des von Lützow’schen Frei-Corps, von Stawitzky, Ernst Heinrich Ludwig, Koblenz 1857
 http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10014229_00001.html

Geschichte des Infanterie-Regiments Prinz Moritz von Anhalt-Dessau

Geschichte des Infanterie-Regiments Prinz Moritz von Anhalt-Dessau (5. Pommersches) Nr. 42 : vom Tage seiner Gründung bis zum Jahre 1900 mit vielen Namenslisten und Beschreibung aller Kämpfe

http://pbc.gda.pl/dlibra/docmetadata?from=rss&id=58333

 

Füsilier-Regiment Königin Victoria von Schweden

Eine weitere Regimentsgeschichte jetzt online: “Das Füsilier-Regiment Königin Victoria von Schweden (Pommersche) Nr.34 im Weltkriege.” Mit Überblick über die Zeit 1720-1914. Kraehe A.d.Reihe “Erinnerungsblätter deutscher Regimenter”. 1931 Hessenland, Stettin, 521 Seiten.

http://kpbc.umk.pl/dlibra/docmetadata?from=rss&id=168245