Fachwerkturm der Kirche in Samtens

Kurzmitteilung

Der Fachwerkturm der Kirche in Samtens auf Rügen muss auch saniert werden. Video: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Samtens-Fachwerkturm-der-Kirche-wird-saniert,nordmagazin52976.html

Bild: By Unukorno [CC BY-SA 3.0  from Wikimedia Commons

Steinzeitgrab von Silvitz

Kurzmitteilung

Auf der Suche nach dem Steinzeitgrab von Silvitz

https://www.inselreport.de/2018/06/zwischen-sund-und-kap-arkona-27.html
Das im Text erwähnte Album pommerscher Bau-und Kunstdenkmäler :
http://www.digitale-bibliothek-mv.de/viewer/image/PPN861985133/1/LOG_0000/

Rügens Wetterchronik

Kurzmitteilung

Rügens Wetterchronik

Im Sommer 2015 hatten Wissenschaftler der Uni Potsdam und aus dem Deutschen Archäologischen Institut einen Aufruf nach historische Berichten von Wettereignissen im Ostseeraum gestartet. Auch viele Orts-und Familienforschern haben Angaben geliefert. Nunmehr ist ein interessantes Buch mit dem Titel “Rügens Wetterchronik” erschienen, dass aber auch viele Angaben aus anderen Regionen Pommerns und der gesamten Ostseeküste beginnend mit dem 11. Jahrhundert enthält. Ein kurze Vorstellung des Buches kann man man im online-Magazin “rügen-aktuell” unter https://www.ruegen-aktuell.de/2018/06/ruegens-wetterchronik/ finden. Das Buch hat 264 Seiten und ist außerordentlich reich illustriert. Bestellungen sind aktuell nur direkt beim Verlag “der rügendruck gmbh” verlag@ruegen-druck.de möglich. Der für die Ausstattung sehr günstige Preis beträgt 19,90 €. Ein “Muss” für alle, die sich mit der Geschichte Pommerns beschäftigen, da hier auf interdisziplinärer Ebene viele Zusammenhänge zwischen Bevölkerungsgeschichte und Klima aufgehellt werden

St. Michaelskirche in Sagard auf Rügen

Kurzmitteilung

St. Michaelskirche in Sagard auf Rügen

Für die Wiederherstellung des Chordachs der St. Michaelskirche in Sagard auf Rügen stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr dank einer Nachlassspende 10.000 Euro zur Verfügung.

https://www.denkmalschutz.de/presse/archiv/artikel/die-dorfkirche-in-sagard-auf-ruegen-bekommt-ein-neues-chordach.html
siehe auch http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Ruegen/Dach-undicht-Neue-Ziegel-fuer-Sagarder-Kirche

Zäune und Kreuz vom Friedhof gestohlen

Kurzmitteilung

Zäune und Kreuz vom Friedhof gestohlen

Vandalen! Über 100 Jahre alte gusseiserne Zäune, eine Betonvase und auch ein Eisenkreuz wurden auf dem Friedhof in Groß Zicker entwendet .

http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Ruegen/Zaeune-und-Kreuz-vom-Friedhof-gestohlen

Friedhof von Groß Zicker im Grabsteinprojekt:
http://grabsteine.genealogy.net/namelist.php?cem=937&lang=de

Kolloquium zur Geschichte der Burg Arkona

Kurzmitteilung

Kolloquium zur Geschichte der Burg Arkona

Vor 850 Jahren: Fall des Heiligtums von Arkona

Ein öffentliches Kolloquium zur Geschichte der Burg Arkona auf Rügen findet vom 15. bis 16. Juni 2018 in der Kulturscheune auf dem Rügenhof in Putgarten statt.
Die Burg Arkona im Norden der Insel Rügen ist ein hervorragendes Denkmal europäischer Geschichte. Im Juni 1168 eroberten die Dänen unter König Waldemar I. und Bischof Absalon die Burg Arkona und zerstörten das letzte große heidnische Heiligtum im westlichen Ostseeraum. Seit vielen Jahren finden auf dem Gelände der Burg archäologische Ausgrabungen statt. Der 850. Jahrestag des Falls von Arkona bietet die Gelegenheit, den aktuellen Stand der Forschung zu präsentieren. Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Der Eintritt zur den Vorträgen in der Kulturscheune und zur Burgwallführung ist frei. Für die Abendveranstaltung in der Kirche in Altenkirchen wird ein Eintritt von 10 € er-hoben (an der Abendkasse zu entrichten).
Aus organisatorischen Gründen wird eine Anmeldung zur Tagung bis zum 13. Juni 2018 erbeten.
Information und Anmeldung: Tourismusgesellschaft mbH Kap Arkona , Am Parkplatz 1, 18556 Putgarten. Tel: 038391–13037, Fax: 038391–40020.