Zentralarchiv Stralsund

Kurzmitteilung

Stralsund: Erste Bücher in der neuen Schatzkammer

Sechs Jahre nach dem Schimmelskandal im Stralsunder Stadtarchiv hat das neue Zentraldepot seine Arbeit aufgenommen. Rund 7200 gereinigte Bücher wurden bereits im Depot eingelagert, wie Archivleiter Dirk Schleinert sagte.
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Erste-Buecher-kommen-in-die-neue-Schatzkammer,zentraldepot130.html

Stralsund: Alte Bücher haben wieder ein Zuhause

Kurzmitteilung

Stralsund: Alte Bücher haben wieder ein Zuhause

Die umgebaute Nachrichtenzentrale der DDR-Volksmarine wurde heute als Zentraldepot für ihre Kulturschätze an die Stadt Stralsund übergeben. Endlich eine neue Heimat für das Stadtarchiv….

Video: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Zentraldepot-Stralsunds-neue-Schatzkammer-oeffnet,nordmagazin51404.html

Bericht: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Stralsund-Alte-Buecher-haben-wieder-ein-Zuhause,stadtarchiv140.html

Stadtarchiv Sassnitz

Kurzmitteilung

Stadtarchiv Sassnitz

Eines der sehr aktiven und engagierten kommunalen Archive in Vorpommern ist das Stadtarchiv Sassnitz.
Einen Einblick in die Arbeit dort bietet der Videobericht, der anlässlich der Rückführung von Archivgut aus Greifswald nach Sassnitz im Januar entstanden ist.

http://www.ruegentv.de/mediathek/400/Stadtarchiv_Sassnitz.html

Stralsund – Gesuchte Bücher

Nach Angaben der Stadt Stralsund werden neben dem jetzt in New York aufgetauchten Kepler folgende Bücher weiterhin dringend gesucht:

Hevelius, J., Selenographia sive lunae siscriptio, Danzig 1647, G fol. 4;  (Beschreibung bei wikipedia) Das war bei Reiss im November 2012 die Auktionsnummer 4840 . Das Besondere an diesem Band ist das MAM auf dem Einband, es ist ein Exemplar von  Andreas Marquard, von diesem mit Supralibros MAM (Magister Andreas Marquard) gebunden und vermutlich von seiner Witwe dem Gymnasium übereignet . Von diesem Band ist bekannt, dass er in Privatbesitz gelangte und der Besitzer eine Rückgabe ausschließt. (siehe Kommentar auf  http://kulturgut.hypotheses.org/253)

Weiterlesen

Stadtarchiv Stralsund – Chance vertan?

Die Stadt Stralsund hat einen neuen Internetauftritt der sehr ansprechend aussieht.

Das Stadtarchiv hat jetzt einen eigenen Bereich auf der Internetseite. Das ist doch erfreulich, oder? Der Auftritt ist zwar von der Startseite aus nur ganz versteckt über Bürger-Bildung zu erreichen, aber über das Suchfenster findet man ihn direkt.

Stadtarchiv Stralsund - Eigene Internetseiten

Stadtarchiv Stralsund – Eigene Internetseiten

Weiterlesen