Unbekannte Wege

Kurzmitteilung

Unbekannte Wege

Neuerscheinung:
Rafał Makała (Hg.)

Die Residenzen der Pommernherzöge und der verwandten Dynastien als Kunstzentren und Stationen künstlerischer Migration zwischen Reformation zwischen Reformation und Dreißigjährigem Krieg.
Wolgast – Stettin – Pudagla – Küstrin

https://thv.de/buch/unbekannte-wege

Lebensmut: Deutschlands ältester Mann stammt aus Pommern

Kurzmitteilung

Lebensmut: Deutschlands ältester Mann stammt aus Pommern

Gustav Gerneth wurde am 15. Oktober 1905 in Stettin geboren. Er ist der älteste Mann Deutschlands.

https://www.nordkurier.de/aus-aller-welt/deutschlands-aeltester-mann-feiert-113-geburtstag-1533443710.html

Der Archivar 3/2018

Kurzmitteilung

Der Archivar 3/2018 mit interessanten Themen:
Schwerpunktthema: Archive im Ostseeraum
Archive in Mecklenburg-Vorpommern
Die polnischen Staatsarchive an der Ostseeküste (Danzig, Köslin, Marienburg und Stettin)

http://www.archive.nrw.de/archivar/hefte/2018/Ausgabe-3/Archivar-3_2018.pdf

Mosaik in Stettin

Kurzmitteilung

Mosaik in Stettin

Ein interessantes kleines Stück Geschichte in Stettin: Das Mosaik an der Wand des inzwischen geschlossenen Kinos Kosmos an der aleja Wojska Polskiego 8. (ehem. Falkenwalder Str.)
Dieses Mosaik wurde von den Stettiner Kunstdesignern Sławomir Lewiński und Emanuel Messer in den 50er Jahren entworfen.
Das Mosaik im Kosmos entstand aus alten deutschen Fliesen, die Lewiński und Messer in den zerstörten Häusern Stettins fanden.
Leider ist der Blick auf das Gebäude inzwischen vollkommen verbaut.

 

Bildquelle unten: http://szczecin.wyborcza.pl/szczecin/1,34939,14806247,Kino_Kosmos_to_byl_prawdziwy_kosmos__Czekamy_na_wasze.html

Kino Kosmos Stettin