Die Geschichte der gewerblichen Fotografie in Vorpommern zwischen 1839 und 1880

Ein Gastbeitrag von Frank Biederstaedt,
Diplom-Archivar, Leiter Stadtarchiv und Stadtbibliothek Sassnitz

 

Dissertation, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Caspar-David-Friedrich-Institut, Prof. Dr. Gerhard Weilandt, Beginn: April 2015

 

In dieser Dissertation wird die frühe Fotogeschichte Vorpommerns anhand ausgewählter Regionen und Städte untersucht: Die Insel Rügen als ländlicher aber touristisch stark frequentierter Raum, die Hansestädte Stralsund und Greifswald als Provinzstädte mit über 10.000 Einwohnern sowie vorpommersche Provinzstädte wie Demmin, Anklam oder Pasewalk. Zentrales Anliegen der Arbeit ist es, die Ausbreitung der gewerblichen Fotografie in Vorpommern, ausgehend von der ersten öffentlichen Bekanntmachung des Verfahrens der Daguerreotypie im Jahr 1839 bis ca. 1880, darzustellen. Dabei sollen Fragen nach eventuellen spezifisch vorpommerschen Besonderheiten, regionalen Sonderangeboten und den gesellschaftlichen Vorbedingungen beantwortet werden.

Weiterlesen

“Verlorene Heimat”: Jüdisches Leben in Stralsund

Kurzmitteilung

“Verlorene Heimat”: Jüdisches Leben in Stralsund

Der NDR berichtet über das neueste Buch von Eberhard Schiel aus Stralsund „Verlorene Heimat“ über Schicksale Stralsunder Juden

Mehr über den Autor und weitere Buchtitel
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Schiels-Buecher-gibt-s-in-aller-Welt

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Verlorene-Heimat-Juedisches-Leben-in-Stralsund,nordmagazin60102.html

Stralsunder Schiffe wurden im 18. Jahrhundert vor Rügen versenkt

Kurzmitteilung

Stralsunder Schiffe wurden im 18. Jahrhundert vor Rügen versenkt

Um Stralsund zu schützen, versenkten die Schweden im Nordischen Krieg mehrere Schiffe vor Rügen. Zwei der über 300 Jahre alten Wasserfahrzeuge wurden jetzt untersucht.

http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Stralsunder-Schiffe-vor-Ruegen-versenkt

Mit dem Bisamapfel gegen Körpergeruch

Kurzmitteilung

Stralsund Museum: Mit dem Bisamapfel gegen Körpergeruch

Ein Riechapfel eröffnet die Reihe der besonderen Exponate, die das Stralsund Museum im Katharinenkloster den Besuchern in regelmäßigen Abständen im Foyer präsentiert.

https://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/Stralsund-Museum-zeigt-seltene-Duftkugel-id22572137.html

NS-Diktatur: Der Niedergang der Kaufhausgründer

Kurzmitteilung

NS-Diktatur: Der Niedergang der Kaufhausgründer

Der zweite Teil des Berichts über die Stralsunder Warenhausgründer Tietz und Wertheim jetzt auch in der NDR-Mediathek= Der Untergang durch die Nazis.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/NS-Diktatur-Der-Niedergang-der-Kaufhausgruender,nordmagazin59544.html

Teil 1: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Wii-zwei-Kaufhausgruender-den-Handel-umkrempelten,nordmagazin59340.html

Niepars: Familie findet rätselhaften Tresor

Kurzmitteilung

Niepars: Familie findet rätselhaften Tresor

Fortsetzungsgeschichte um Stralsunder historischen Tresor
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Niepars-Familie-findet-raetselhaften-Tresor

und die Ergebnisse dieses Aufrufs:
http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Dort-wurde-der-Nieparser-Tresor-gefertigt

Wie zwei Kaufhausgründer den Handel umkrempelten

Kurzmitteilung

Wie zwei Kaufhausgründer den Handel umkrempelten

Georg Wertheim und Leonhard Tietz: Stralsund als Keimzelle der deutschen Warenhauslandschaft

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Wii-zwei-Kaufhausgruender-den-Handel-umkrempelten,nordmagazin59340.html