200 Jahre Regierungsbezirk Stralsund

Kurzmitteilung

200 Jahre Regierungsbezirk Stralsund

Vor 200 Jahren, am 5.1.1818 wurde der Regierungsbezirk Stralsund gebildet. Aufgrund der schwedischen Vergangenheit hatte er eine besondere Rechtsposition, es galten weder das Allgemeine preußische Landrecht noch die in der Zeit der so genannten Stein-Hardenbergischen Reformen erlassenen Gesetze und Ordnungen . Eine dieser besonderen Rechtsformen war das Tertialrecht. Güter unter diesem Recht gehörten dem Staat, wurden aber als ewige Pacht an Familien vergeben.  Am 1. Oktober 1932 wurde der Bezirk mit dem Regierungsbezirk Stettin vereinigt.

Karte aus Atlas von Europa nebst den Kolonien … bearbeitet von W. E. A. v. Schlieben … Leipzig bei Georg Joachim Goschen 1825. Download via https://goo.gl/NNPfoa