Vereine in Demmin

Ein Gastbeitrag von David Krüger

Das Allgemeine Preußische Landrecht von 1794 gestand den Untertanen die Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit zu, politische Angelegenheiten in Vereinen waren jedoch verboten. Zu Zeiten Napoleons bildeten sich zahlreiche patriotische Vereine, so auch in Demmin.

1849 gab es den Concordia Verein, Handwerker Verein, Patriotischen Verein, sowie den Politischen Verein in Demmin.

Im Laufe der Jahre wurden weitere Vereine gegründet, welche in der Demminer Zeitung zu finden sind.

Demminer Liedertafel

 

Übersicht der Vereine in Demmin, 1906

Vereinsname Vorsitzender Vereinslokal
Athelensportverein Karl Schultz Restaurant Sprafke
Beamtenverein Seydaack, Stationsassistent Restaurant Siems
Blaukreuzverein Fischer, Kaufmann Frauenstraße 36 I.
Bureaubeamtenverein Schröder, Bureauvorsteher Restaurant Wulff
Bürgerverein Karl Neumann, Gastwirt Restaurant Fahrenkrug
Demminer Landwirtschaftlicher Verein von Maltzahn-Ganschendorf Hotel “König von Preußen”
Deutscher Flottenverein
Kreisgruppe Demmin
von Heyden, Landrat
Diätenverein für Geschworene Müller, Apothekenbesitzer
Evangelischer Jünglings- und Männerverein Pastor Adam Herberge zur Heimat
Fabrik- und Handarbeiterverein Neumann, Arbeiter Restaurant Assmus
Frauenverein Gräfin Cartlow Cartlow
Fuhrmannsverein Fritz Schultz, Fuhrmann Restaurant Fahrenkrug
Gastwirtsverein Liermann, Gastwirt
Gemeindebeamtenverein Kosel, Polizeikommissar Restaurant Siems
Gewerkverein der Maschinenbau-
und Metallarbeiter
R. Demmin Restaurant Fahrenkrug
Handwerkerverein Lopaß, Tischlermeister Restaurant Wanke
Hausbesitzerverein Rossow, Töpfermeister Restaurant Assmus
Jungfrauenverein Schwester Wally
Kaufmännischer Kegelverein Concordia Hamke, Kaufmann Restaurant Wrage
Kaufmännischer Verein (Leipziger) Jürgens, Agent Restaurant Siems
Kaufmännischer Verein Union Homke, Kaufmann Restaurant Wulff
Klinkottscher Gesangverein Klinkott, Organist Restaurant Fahrenkrug
Kolonialverein Vacat.
Konzertverein Knitter, Bürgermeister Turnhalle
Kriegerverein Dieskau, Rendant Restaurant Assmus
Landwirtschaftlicher Verein bäuerlicher Wirte Hofbesitzer Kalsow-Hohenmocker Restaurant Liermann
Landwirtschaftlicher Verein Pommerania Buddeberg, Gutspächter Siebeneichen Hotel “zur Reichspost”
Leseverein Prof. Dr. Appelmann Malteburg
Männergesangverein Stübe, Lehrer Restaurant Siems
Männerturnverein Hartwig, Magistratsassistent Restaurant Ottow
Militäranwärterverein Treptow, Steuerassistent Restaurant Siems
Militärverein Rich, Buchhalter Restaurant Assmus
Missionsverein Pastor Schwing
Nähverein Frau von Bönigk
Ornithologischer Verein Ruffert, Kaufmann Restaurant Liermann
Ostmarkenverein Klinkott, Rektor
Pestalozziverein August Wegner, Lehrer
Radfahrerverein 1887 Seemann, Dachdeckermeister Hotel “König von Preußen”
Radfahrerverein Frischauf Knoll, Schlächtermeister Deutsches Haus
Radfahrerverein Sport Otto Krüger, Kaufmann Restaurant Wulff
Rotes Kreuz – Zweigverein Demmin von Heyden, Landrat
Stenografenverein Albrecht, Lehrer Restaurant Siems
Unteroffizierverein Bölckow, Wachtmeister Restaurant Wulff
Verein der amtlichen Fleisch- und
Trichinenschauer des Kreises Demmin
C. Bose Restaurant Assmus
Verein der Demminer Kaufleute
der Kolonialwarenbranche
Freimuth, Kaufmann Restaurant Siems
Verein Freiwillige Turnerfeuerwehr Davidsohn, Hauptmann Feuerwehrhaus
Verein für naturgemäße Lebens-
und Heilsweise
Bethke, Gerichtsvollzieher Restaurant Fahrenkrug
Verein Herberge zur Heimat Oberst von Beulwitz Hausvater Steinweg
Verschönerungsverein A. Tetzloff, Kaufmann

Quellen:
Adressbuch Demmin, 1906
Demminer Wochenblatt von 1849, Ausgabe Nr. 1 bis Nr. 104
Wikipedia Artikel „Verein: Geschichte des Vereinswesens in Deutschland“, aufgerufen am 24. Februar 2019