“Wie kommt der Krieg ins Kind”

“Wie kommt der Krieg ins Kind” — Die Traumata schreiben sich fort
“Über der Lagerhaft ihrer Mutter nach dem Zweiten Weltkrieg lag ein Schweigegebot. In dem beeindruckenden Buch “Wie kommt der Krieg ins Kind” bricht Susanne Fritz damit. Es dreht sich alles um den Einfluss von Traumata auf die nachfolgenden Generationen. Doch ob diese nun genetisch vererbt oder vielmehr vermittels Familiengedächtnis weitergegeben werden, lässt die Autorin offen.”

https://www.zeit.de/kultur/literatur/2018-06/wie-kommt-der-krieg-ins-kind-susanne-fritz-transgenerative-traumatisierung/komplettansicht

http://www.deutschlandfunk.de/susanne-fritz-wie-kommt-der-krieg-ins-kind-wie-ein-trauma.700.de.html?dram:article_id=415367

Neuerscheinung: Susanne Fritz, Wie kommt der Krieg ins Kind, ISBN: 978-3-8353-3244-7 (2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.